Ihre Radiologie in Papenburg für MRT · CT · Röntgen · Mammografie


FAQ – Häufig gestellte Fragen

Darf ich nach der Untersuchung Auto fahren?
In der Regel ja, falls nicht werden Sie von uns darauf hingewiesen.

Was muss ich vor der Untersuchung beachten?
Nur bei wenigen Untersuchungen müssen spezielle Vorbereitungen beachtet werden.
Falls erforderlich bekommen Sie dann von uns gezielte Informationen dazu.

Brauche ich für die Untersuchung eine Überweisung?
Ja, grundsätzlich wird ein Auftrag für eine diagnostische Untersuchung immer von einem überweisenden Arzt angefordert.

Wie lange gilt die Überweisung?
Ihre Überweisung gilt aus Praktibilitätsgründen auch noch für das Folgequartal.

Was ist der Unterschied zwischen MRT und CT?
Die MRT-Bildgebung erfolgt in einem sehr starken Magnetfeld und die CT-Bildgebung mit Röntgenstrahlung. Sehr vereinfacht gesagt sind im MRT besser Weichteile (wie Knorpel, Sehnen, Bänder, Hirn) darstellbar und im CT besser Knochen, Bauch- und Brustorgane.

Warum ist das MRT so laut?
Mehrere sehr starke Magneten werden zur Bildgebung sehr schnell ein- und ausgeschaltet und erzeugen dadurch eine hohe Lautstärke. Weitere Info: Leistungen/MRT

Ist eine MRT-Untersuchung mit einem künstlichen Gelenk möglich?
Für Gelenkprothesen werden nichtmagnetische Titanlegierungen verwendet, so dass die Bildqualität nur in direkter Metallnähe zwar gestört wird, jedoch meistens noch ausreichend ist.

Wozu benötigt die Radiologie meine Blutwerte?
Blutwerte benötigen wir für den Fall, dass wir Ihnen für eine Untersuchung Kontrastmittel verabreichen müssen.  

Wozu benötigt die Radiologie Voraufnahmen bzw. Vorbefunde?
Wenn für eine geplante Untersuchung bei uns die Voruntersuchung woanders erfolgt ist, benötigen wir diese Bilder bzw. Befund zum Vergleich.


Karte
Anrufen
Email
Info